Ermittlungen laufen
Nach tödlichem Unfall bei Burgberg: Langwierige Suche nach Lastwagenfahrer unter 50.000 Handynummern

21Bilder

Nach dem tödlichen Unfall auf der B19 bei Burgberg am 14. September hat die Polizei von Mobilfunk-Betreibern mittlerweile über 50.000 Handynummern erhalten. <%DIA id='36397' text='Tödlicher Verkehrsunfall bei Sonthofen'%>
<%IMG id='1607990' title='Schwerer Unfall auf der B19 bei Sonthofen'%>

Die waren in den 1,5 Stunden <%LINK text='rund um den Unfallzeitpunkt' tag='' type='Artikel' id='2351235' %> in den dortigen Funkzellen angemeldet. Die Polizei ruft freilich nicht alle an, sondern versucht, die Suche weiter einzugrenzen. Beispielsweise wird nun genau geschaut, welche Lastwagen und Firmen auf der B19 unterwegs sind.

Das Landeskriminalamt hat derweil an dem Auto 'relativ frische' Spuren entdeckt, die zu dem Unfall passen. Gleichwohl könnten diese Spuren aber auch schon ein paar Tage alt sein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen