Gewitter
Nach Blitzschlag sterben 40.000 Bienen bei Sonthofen

Blitzschlag tötet 40.000 Bienen
10Bilder

40.000 Bienen starben in einem Gewitter im Beilenberger Wald bei Sonthofen. Dort hatte ein Blitz in zwei Fichten eingeschlagen und die Bäume gespalten. Die heiße Druckwelle des Einschlag traf danach das Bienenhaus von Hobby-Imker Markus Schmid aus Beilenberg.

Dabei wurden in dem Häuschen die Scheiben zerbrochen, Teile der Holzverkleidung herausgerissen und ein Bienenstock von insgesamt 15 Völkern nach draußen geschleudert, wo er verbrannte.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 06.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen