Gesundheit
Mit dem Alpsommer endet die Schonzeit für Rinder - Tbc-Tests in 663 Betrieben

Mit dem Alpsommer endet die Schonzeit bei der Bekämpfung der Rinderseuche Tbc im Oberallgäu. Das Landratsamt will jetzt mit Nachdruck die Reihenuntersuchung fortführen. Bereits untersucht sind gut zwei Drittel aller Bauernhöfe mit Rindern. Die restlichen 663 Betriebe will Landrat Gebhard Kaiser bis 20. Dezember getestet wissen und hat auch Landwirtschaftsverbände entsprechend informiert.

Kaiser setzt weiter auf Kooperation mit den Bauern, will aber notfalls den Behördenkurs durchsetzen. Bei einem der Betriebe, die er zwangsweise testen ließ, hätten sich im Stall acht Tiere mit nachgewiesener Tbc gefunden. Grundsätzlich gilt laut Kaiser: Tiere, die nicht untersucht wurden, sind beim Viehscheid nicht dabei oder müssen zu einem anderen Verladeplatz weiterlaufen.

Den ganzen Bericht mit Hintergründen zum Thema finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 14.09.2013 (Seite 37).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019