Erfolg
Mehr Steuereinnahmen in Immenstadt: Nach Kontrolle 111 Hunde neu gemeldet

  • Foto: Ronald Maior

Von dem Erfolg war sogar die Stadtverwaltung überrascht: 111 Hunde wurden in Immenstadt seit September neu angemeldet und bringen künftig Steuern für die Stadtkasse.

Der außergewöhnliche Andrang kam nicht von ungefähr: In den vergangenen Monaten waren und schauten nach, ob Vierbeiner vorhanden und ob diese bei der Stadt gemeldet sind.

Die Zahl der Hunde stieg von 468 auf jetzt 551.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 14.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ