Entsorgung
Mehr Sperrmüll produziert: Bürger in Kempten, dem Ober- und Westallgäu offenbar in Kauflaune

Viele Menschen und Betriebe in Stadt und Land haben offenbar mehr Geld in der Tasche. Das lässt sich zumindest aus der aktuellen Müllbilanz des Zweckverbands für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) folgern.

Demnach wurden 2012 in Kempten sowie den Landkreisen Oberallgäu und Lindau über 53.700 Tonnen Restmüll weggeworfen - fast zwei Prozent mehr als im Vorjahr. Beim Gewerbemüll betrug die Steigerung allein 6,5 Prozent. Und in Kempten gaben die Firmen sogar 13 Prozent mehr Abfälle an den ZAK weiter.

Solche Schwankungen kämen immer wieder mal vor und hingen von der Konjunktur ab, weiß Lumer. Je mehr Müll Firmen wegwerfen, desto besser sei ihre Auftragslage. Wirft man einen Blick auf die Sperrmüllbilanz der Haushalte, bestätige sich dieser Indikator bei den Bürgern: Je mehr Neues die Menschen kaufen, desto mehr Altes landet im Müll.

Den ganzen Artikel über die Müllbilanz des ZAK finden Sie in Der Westallgäuer vom 13.05.2013 (Seite 27).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019