Sonthofen
Mann täuscht Unfallflucht in Sonthofen vor

Die Polizei Sonthofen ist einem Mann auf die Schliche gekommen, der eine Unfallflucht vorgetäuscht hatte. Der 66-jährige meldete am Nachmittag bei der Polizei, dass sein neues Auto angefahren wurde. Der Unfallfluchtfahnder stellte vor Ort fest, dass der angegebene Sachverhalt nicht zu den Unfallspuren passte. Trotz Belehrung bestand der Mann auf eine Unfallaufnahme. Auf der Suche nach der Unfallstelle wurde die Tiefgarage des Mannes aufgesucht. Dort wurden an der Wand Schleifspuren entdeckt die zum Auto passen. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Vortäuschens einer Straftat.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020