Ausbildungsbeginn
Mangelware Azubi: Handwerksbetriebe buhlen um Nachwuchskräfte

Heute hat das neue Ausbildungsjahr begonnen.

Aus Sicht der Jugendlichen, die eine Ausbildung gesucht haben, war die Situation gut, denn es gab mehr Stellen als Bewerber. Das heißt aber im Umkehrschluss: viele Betriebe haben noch keinen passenden Auszubildenden gefunden.

Konkret waren es laut Arbeitsagentur 5.461 freie Stellen für 4.150 Bewerber. Auch im Handwerk macht sich dieser Trend bemerkbar. Aber bei der Spenglerei Kalchschmid in Waltenhofen hat ein junger Mann heute seine Ausbildung begonnen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen