Atomkraft
Mahnwache der Umweltschützer an der B19 bei Sonthofen

Plakate, Trommeln und Kuhglocken sollten am Samstag Skifahrer aufrütteln, die auf der B19 bei Sonthofen den Skipisten zuströmten.

Zwei Dutzend Umweltaktivisten von Bund Naturschutz und der Antiatom-Bewegung im Oberallgäu hatten sich auf dem begleitenden Radweg postiert. Sie protestierten dagegen, dass auch Schneekanonen zur Produktion von Atomstrom wie in Kernkraftwerk Gundremmingen beitragen. Viele Autofahrer fuhren ungerührt vorbei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019