Gesundheit
Lungenkranke haben die Auswahl - Pneumologie in Kempten und Immenstadt

Gesundheit ist teuer. So teuer, dass seit Jahren versucht wird, in Krankenhaus-Allianzen medizinische Fachrichtungen nur an einer der beteiligten Kliniken zu konzentrieren. Das bringt für viele Patienten längere Anfahrtswege mit sich.

Bemerkenswert ist, dass das Klinikum Kempten-Oberallgäu die kürzlich neu geschaffene Hauptabteilung Lungenheilkunde (Pneumologie) an zwei Standorten aufbaut: in Kempten und in Immenstadt. Kranke wird das freuen, bei Ärzten sorgt die Organisation der neuen Abteilung für Diskussionen.

Das Klinikum hat zuletzt einige Versorgungsangebote aus- oder aufgebaut, sagt Geschäftsführer Andreas Ruland und betont: Ob Neurochirurgie, Neurologie oder Schmerztagesklinik, nie gab es Parallellösungen. Dies wäre nicht nur von den Fallzahlen her nicht vertretbar ('wirtschaftlich unsinnig'), sondern auch von der notwendigen Anzahl besonders qualifizierten Personals her nicht denkbar.

Bei der Pneumologie sieht Ruland das anders. Eine eigene Abteilung sei schon länger im Gespräch gewesen, da die Zahl der Erkrankungen an Bronchien und Lunge steigt. Die Entscheidung dafür sei daher auch im Hinblick auf den 'Notfallversorgungsauftrag' getroffen worden. In der Notfallambulanz Kempten werden jährlich 35.000 Fälle behandelt, in Immenstadt 22.000. Es wurde entschieden, dass der neue Pneumologie-Chefarzt in Kempten und auch in Immenstadt arbeitet.

Den ganzen Bericht über die Entscheidung der Krankenhäuser finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 27.09.2014 (Seite 35).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen