Coronavirus
Lokales Impfzentrum Oberallgäu geht in Immenstadt in Betrieb

Das Impfzentrum Oberallgäu geht vermutlich am 27. Dezember in Immenstadt in Betrieb.
2Bilder
  • Das Impfzentrum Oberallgäu geht vermutlich am 27. Dezember in Immenstadt in Betrieb.
  • Foto: Landratsamt Oberallgäu
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Das lokale Impfzentrum Oberallgäu wird voraussichtlich ab dem 27. Dezember zunächst im Hofgarten Immenstadt in Betrieb gehen. Wie die Katastrophenschutzbehörde des Landratsamtes Oberallgäu mitteilt, sollen voraussichtlich an sieben Tagen pro Woche Menschen gegen das Coronavirus geimpft werden. 

Wer wird zuerst geimpft?

Der Fokus liegt zunächst auf:

  • Personen, die in stationären Pflegeeinrichtungen Menschen behandeln, betreuen oder pflegen. Das gilt auch im ambulanten Pflegebereich.
  • Personen, die auf Intensivstationen, Notaufnahmen und bei Rettungsdiensten tätig sind. 
  • Personen, die in medizinischen Einrichtungen regelmäßig Personen behandeln, betreuen oder pflegen, bei denen ein sehr hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf besteht und
  • Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben.

Wer führt die Impfungen durch?

Vorerst sind drei mobile Impfteams und ein Team im stationären Impfzentrum im Einsatz. Das Impfteam besteht aus einem Arzt oder einer Ärztin, ein bis zwei medizinischen Fachangestellten und einer Verwaltungskraft. Außerdem wird täglich eine ärztliche Leitung vor Ort sein. 

Rund 120 Ärztinnen und Ärzte haben ihre Unterstützung sowohl für das stationäre Impfzentrum, als auch für die mobilen Impfteams zugesagt, teilt das Landratsamt weiter mit. 

Verantwortung für das Impfzentrum

Der Betreiber des Impfzentrums ist die jeweilige Kreisverwaltungsbehörde oder die untere Katastrophenschutzbehörde. Verantwortlich in Sachen Aufbau und Logistikfragen ist der Katastrophenschutz. Die Johanniter Unfallhilfe e.V. führt den Dienstbetrieb durch. 

Diese Karte gibt einen Überblick über die Corona-Test- und Impfzentren im Allgäu.

Das Impfzentrum Oberallgäu geht vermutlich am 27. Dezember in Immenstadt in Betrieb.
Das Impfzentrum Oberallgäu geht vermutlich am 27. Dezember in Immenstadt in Betrieb.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen