Schadsoftware
Locky Virus legt im Oberallgäu Computer lahm

Der Alptraum aller Geschäftsleute wurde bei ihr Wirklichkeit: Sämtliche Daten – von der Kundenadresse bis zur Artikelnummer – waren auf einmal weg.

Eine Stunde zuvor hatten zwei Kollegen den Anhang einer E-Mail geöffnet. Sie sah aus wie die eines Lieferanten. Doch statt einer Rechnung enthielt sie einen so genannten 'Locky Virus'. Innerhalb weniger Minuten breitete er sich im ganzen Computernetzwerk der Firma aus.

Letztlich zahlte die Geschäftsfrau 5.000 Euro Lösegeld, um wieder an ihre Daten zu kommen. Die Allgäuer Polizei rät, nicht auf finanzielle Forderungen einzugehen. Wer die geforderte Summe zahlt, habe man keinerlei Gewähr, dass das Rechnersystem wieder freigeschalten wird.

Zusätzlich befindet sich die Schadsoftware dadurch nach wie vor auf dem Computer. Die Erpresser könnten es jederzeit wieder Geld verlangen. Wer Opfer eines solches Computer-Virus wird, der solle umgehend die Polizei verständigen und Anzeige erstatten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 09.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Sibylle Mettler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019