Discounter
Lidl will noch größer werden: 1.700 Quadratmeter großer Neubau in Sonthofen im Gespräch

Lidl möchte an seinem Standort im 'RuDi'-Park neu und größer bauen und bereitet der Stadt Sonthofen damit Kopfzerbrechen. Denn die gewünschte Vergrößerung der Verkaufsfläche von rund 1.200 auf etwa 1.700 Quadratmeter ist nach dem aktuellen Bebauungsplan nicht zulässig, erklärte Fritz Weidlich, Leiter der Bauverwaltung, dem Bauausschuss.

So große Verbrauchermärkte dürfen nach dem Landesentwicklungsprogramm grundsätzlich nur zentrale Orte wie Immenstadt, Oberstdorf oder eben Sonthofen ansiedeln, teilt das Landratsamt mit. Sie stehen damit oft im Zwiespalt zwischen den Wünschen der großen Marktbetreiber und dem Verhindern des Ausbluten der Innenstadt.

Wie es mit Lidl nun weiter geht, lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 13.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019