Lawine
Lawinenabgang am Grünten: Verschüttet am Vatertag

Es sollte ein schöner Vatertagsausflug einer Oberallgäuer Familie (Mutter, Vater, Tochter und deren Freund) am Grünten werden, an Christi Himmelfahrt. Der 58-jährige Familienvater marschiert auf der Nordseite des Berges voran in ein Altschneefeld. Plötzlich löst sich der Schnee, er rutscht 30 Meter ab und wird zum Teil verschüttet. Schwer verletzt wird der Mann von den alarmierten Einsatzkräften der Bergwacht geborgen.

.

Bereits am Morgen hatte sich ein Bergunglück bei Hindelang ereignet. Eine Gruppe von Skitourengehern ist auf dem Weg in die sogenannte Gamswanne am Großen Wilden. Beim Queren eines Hanges bricht oberhalb der Aufstiegsspur ein gefrorener Wasserfall in sich zusammen. Die herabstürzenden Eisbrocken verletzen einen 41-Jährigen aus der Gruppe am Oberschenkel und am Knie, sodass ein selbstständiger Abstieg nicht mehr möglich ist. Auch er wurde mit dem Rettungshubschrauber geborgen.

Den ganzen Bericht zu den Bergunglücken am Vatertag finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 10.05.2013 (Seite 18).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen