Zugausfall
Länderbahn zwischen Immenstadt und Oberstdorf fällt erneut aus

Die Länderbahn hat angekündigt, dass „zunächst bis Ende Oktober“ zwischen Immenstadt und Oberstdorf keine Alex-Züge fahren (Archivbild).
  • Die Länderbahn hat angekündigt, dass „zunächst bis Ende Oktober“ zwischen Immenstadt und Oberstdorf keine Alex-Züge fahren (Archivbild).
  • Foto: Martina Diemand
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Die Länderbahn (die mit dem Alex) hat es am Montag überraschend angekündigt: „Geändertes Betriebskonzept muss verlängert werden“, heißt es in einer Erklärung. Zu Deutsch: Erneut werden unter anderem zwischen Immenstadt und Oberstdorf keine Alex-Züge verkehren – „zunächst bis Ende Oktober“.

Stattdessen müssen Reisende in Busse umsteigen. Wer ein Fahrrad dabei hat, bekommt ein Problem. So wie in den vergangenen Monaten schon viel zu oft – trotz Kritik von politischer Seite, etwa vom Oberallgäuer Kreistag. Und sogar eine Vertragsstrafe wegen ausgefallener Züge hat die Länderbahn schon aufgebrummt bekommen. Beeindruckt hat das offensichtlich wenig. Das Unternehmen begründet den Zugausfall mit weiterem Personalmangel und „erhöhtem Krankenstand“.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 03.09.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Michael Munkler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019