Mobile Redaktion
Kunstschnee sorgt noch für gute Pisten

In den Tälern schießen bereits die ersten Frühlingsblumen aus dem Boden - und dennoch herrschen oben in den Bergen gute Schneeverhältnisse auf den Pisten: «Bei uns gehts noch wunderbar zum Skifahren - doch viele Leute wissen das nicht», sagt Bernhard Sontheim. Der Geschäftsführer der Skilifte Thalerhöhe in Wiederhofen wies auf diese Problematik auch bei der Mobilen Redaktion des Allgäuer Anzeigeblatts in Missen-Wilhams hin.

Um die 30 Zentimeter Schnee liegen an diesem Freitagvormittag auf der Piste neben dem großen Schlepplift, bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt. «Unsere Beschneiungsanlage hat neuen Kunstschnee darauf geworfen», erläutert Sontheim - er ist einer von zwei Geschäftsführern und einer von 28 Gesellschaftern der Skilifte Thalerhöhe. Der künstliche Schnee sei nämlich besser haltbar und nicht so trocken wie der natürliche. Soll heißen: Wegen seiner grobkristalligen Struktur taue Naturschnee bei einem Wärmeeinbruch sofort - sein technisch erzeugter Kontrahent dagegen sei viel feiner und daher resistenter.

«Kunstschnee schmilzt nicht so schnell weg», weiß der Fachmann. Kritisch werde es erst bei einer Lufttemperatur um die zehn Grad Celsius oder wenn ein warmer Wind auf den Skihang bläst. Das ist am Wochenende laut Wettervorhersage aber nicht zu erwarten: Demnach soll es im Oberallgäu bis Sonntag weiterhin kalt bleiben.

Künstlich beschneit wird auch an den Skiliften Thalkirchdorf bei Oberstaufen: Dort haben am Wochenende der Schwandlift, der Prodelift und die Übungslifte offen. Geschlossen ist lediglich der Hohe Teufellift und die Verbindung zur Hündlebahn.

An allen Liften hinauf und über alle Pisten an der Hörnerbahn Bolsterlang hinunter kommen Skifahrer und Snowboarder heute und morgen. Auch dort wird ab und an Kunstschnee verteilt.

Gute Wintersportbedingungen herrschen derzeit auch im Skiparadies Grasgehren in Obermaiselstein. Bis zu einem Meter Schnee liegt auf den Pisten, alle Lifte sind in Betrieb. Ab Samstag ist der Funpark wieder geöffnet: Er wurde umgebaut.

Die Hochgratbahn in Oberstaufen fährt zwar nach oben, Skifahren ist dort am Wochenende aber nicht möglich: Es liegt zu wenig Schnee, der Hang wird nicht beschneit.

Aktuelle Informationen über laufende Lifte und Bergbahnen in der Rubrik Wintersportbericht unter:

www.allgaeuer-anzeigeblatt.net

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019