Kulturpreis
Kulturpreis Bayern 2012 für gebürtigen Sonthofer Herz

Mit dem 'Kulturpreis Bayern 2012' haben das Unternehmen E.ON Bayern und das Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Rudolf Herz ausgezeichnet. Der in Sonthofen geborene Künstler ist einer der sieben Preisträger in der Sparte Kunst – in jedem der sieben Regierungsbezirke gibt es davon einen.

Herz studierte Bildhauerei und Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste in München, anschließend Kunstgeschichte, Geschichte und Archäologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und am Kunsthistorischen Seminar der Universität in Hamburg.

1995 promovierte er an der Carl-von-Ossietzky-Universität in Oldenburg. Seine Arbeiten haben Herz laut der Jury, die die Preise vergab, internationale Anerkennung eingebracht. Hohe Beachtung fanden seine Projekte im öffentlichen Raum, wie etwa 'Lenins Tour' oder das Projekt 'Tatlins Dog' im Jahr 2008 in Ingolstadt.

Mit seinen Werken habe Herz 'Ausrufezeichen für die kulturelle Schaffenskraft der bayerischen Kunstszene gesetzt'.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen