Theater
Kulturgemeinschaft Oberallgäu stellt das Programm von Immenstadt und Sonthofen vor

  • Foto: Archiv Kulturgemeinschaft Oberallgäu
  • hochgeladen von Klaus Schmidt

Berühmte Romanstoffe finden immer häufiger den Weg auf die Theaterbühne. Das zeigt auch das neue Programm der Kulturgemeinschaft Oberallgäu.

Es bietet neun Theaterstücke im Immenstädter Hofgarten und vier im Sonthofer Haus Oberallgäu an, darunter eine Bearbeitung von Theodor Fontanes bewegendem Frauenschicksal 'Effi Briest' und Hans Falladas aufrüttelnder Geschichte 'Jeder stirbt für sich allein' über den Widerstand eines Ehepaars gegen das Terrorregime der Nationalsozialisten.

Drei Stücke für Kinder und Jugendliche und ein Sinfoniekonzert mit der russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg ergänzen das Angebot.

Welche Stücke die Kulturgemeinschaft Oberallgäu sonst noch auf die Bühne bringt und welche aus Film und Fernsehen bekannten Schauspieler dabei mitwirken, lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 08.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen