Gesundheit
Künftig Schockfotos auf Zigarettenschachteln: Was Oberallgäuer davon halten

Man stinkt, kommt außer Atem, ist abhängig und gibt Geld aus. Rauchen macht die Haut faltig und verkürzt das Leben um Jahre.

Seit vergangenem Freitag müssen Hersteller Schockbilder wie verfaulte Füße oder schwarze Raucherlungen auf Zigarettenpackungen drucken.

Denn am 20. Mai trat das neue Tabakerzeugnisgesetz in Kraft, mit dem Deutschland die Tabakprodukte-Richtlinie der EU umsetzt. Wir haben uns im Oberallgäu umgehört. Raucher und Nichtraucher fordern weitere Maßnahmen, um das Rauchen einzudämmen.

Welche Maßnahmen das sind uns was die Befragten zu den Schockfotos meinen, erfahren Sie in der Dienstag-Ausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 24.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen