Energie
Kraftwerke knipsen in Sonthofen 3.000 Kunden den Strom aus

Die Allgäuer Kraftwerke schalten an den kommenden beiden Sonntagen – 23. und 30. April – nach und nach insgesamt 3.000 Kunden in Sonthofen den Strom aus – aber nicht für lange. Die Zwangsunterbrechung soll jeweils nur fünf bis 15 Minuten dauern.

Grund ist eine Umstellung des Leitungsnetzes von 10.000 auf 20.000 Volt. Die Spannungserhöhung soll die Versorgungssicherheit erhöhen und zugleich physikalisch bedingte Stromverluste im Netz verringern.

Die betroffenen Haushalte und Betriebe sollten durch den Netzbetreiber oder ihre jeweilige Hausverwaltung bereits informiert sein. Gut beraten ist, wer zur Zeit der Netzumstellung Aufzüge meidet und elektrisch betriebene Garagentore vorher öffnet.

Mehr zum Thema und eine Grafik, welche Bereiche Sonthofens wann betroffen sind, finden Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 21.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen