Motorradfahrer
Kradfahrer stirbt nach Kollision mit Betonsockel in Waltenhofen

Ein 18-jähriger Kradfahrer ist am Montagvormittag in Waltenhofen (Oberallgäu) gegen einen Betonsockel geprallt und an seinen Verletzungen gestorben. Laut Polizei war der junge Mann in einer Tempo-30-Zone unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Leichtkraftrad nach rechts auf den Gehweg geriet und frontal in den massiven Betonsockel fuhr.

Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls deutlich verschoben. Der 18-Jährige stand nach dem Unfall zunächst noch auf, brach aber wenige Minuten später zusammen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gefolgen, wo er starb.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019