Vergütung
Kinderbetreuung im Oberallgäu: Tagesmütter fürchten um Existenz

3,84 Euro. Das ist im Schnitt der Stundenlohn, den Heidrun Landerer vom Netzwerk Kindertagespflege Oberallgäu/Kempten für Tagesmütter und -väter im Oberallgäu ausgerechnet hat. Ohnehin nicht viel Geld und keinesfalls angemessen für die verantwortungsvolle Tätigkeit, die die Kinderbetreuung sei, wie die Buchenbergerin sagt.

Nicht akzeptabel und geradezu existenzbedrohend sei eine geplante Regelung. Konkret geht es in den Richtlinien zur Kindertagespflege um einen Passus, den es bisher gab und der wegfallen soll. Landerer zufolge würde das für Tagespflegeeltern einen Stundenlohn von nur mehr 3,52 Euro bedeuten.

Claudia Ritter, Leiterin des Kreisjugendamts, hält dagegen: Die Rechnung sei unvollständig. Heute, Dienstag, wird das Thema im Jugendhilfeausschuss des Landkreises diskutiert.

Um welche neue Regelung es geht und warum die Sachlage so komplex ist, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, und im Allgäuer Anzeigeblatt vom 05.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Sabine Beck aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019