Sprengstoff
Kiloweise Sprengstoff auf ungekennzeichnetem Laster

215 Kilogramm hochexplosiven Sprengstoff und 53 Kilogramm Zündverstärker hatte ein Kleintransporter geladen, den die Polizei am Mittwochabend nahe Rettenberg (Oberallgäu) kontrolliert hat.

Das Problem an der Sache: Das Fahrzeug war nicht mit den orangen Hinweisschildern für Gefahrgut gekennzeichnet. Auch die Beförderungspapiere waren laut Polizei nicht in Ordnung, was der 37-jährige Fahrer noch zu vertuschen versuchte. Den Mann erwartet ein Bußgeld über 650 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020