Wasserqualität
Kieselalgen waren vermutlich verantwortlich für Haarausfall in Sonthofen

  • Foto: Ulrich Weigel

Vermutlich waren es die Kieselalgen: Sie könnten schuld sein am Haarausfall von Badgästen, die in den Sonthofer Baggersee eintauchten.

Die Kieselalgen verursachen allerdings keine chemische Reaktion auf der Haut der Schwimmer, sondern eher einen 'Peeling-Effekt'. So begründet es zumindest Landratsamts-Sprecher Andreas Kaenders. Ein abschließendes Ergebnis ist das aber noch nicht.

. Keine dicken Haare vom Kopf, sondern feine Härchen am Körper. Daraufhin ordnete das Landratsamt Oberallgäu eine Untersuchung des Wassers an und setzte sogar einen Hubschrauber ein, um den Badesee von oben zu begutachten.

Zunächst ohne Ergebnis. Auch bis gestern lagen die Laborergebnisse der Wasserprüfung noch nicht vor. Deshalb gibt es noch kein endgültiges Resultat. Allerdings habe eine Netzprobe der Oberfläche 'eine hohe Dichte an Kieselalgen ergeben', sagt Kaenders. Diese wären - wie andere Algen auch - durch die hohen Temperaturen stark gewachsen.

Mehr Kieselalgen bedeute aber weniger Kohlendioxid im Wasser, das die Pflanzen bei der Fotosynthese verbrauchen. Dadurch ändere sich das Verhältnis von Kalk und Kohlensäure im See. Die Folge laut Kaenders: Der Kalk wird freigesetzt und Kalkkristalle lagern sich an den Algen an: 'Dadurch entsteht ein Peeling-Effekt, wenn man sich mit dem Handtuch abreibt.'

Eine Erklärung, die seiner Ansicht nach durchaus 'plausibel' klingt. Aber noch nicht endgültig Bestand hat, solange der Laborbefund nicht vorliegt.

Nur soviel ist derzeit klar: Gesundheitsschädlich ist das Baden im Baggersee nicht. Auch weil wegen der sinkenden Temperaturen die Algen jetzt nicht mehr weiter anwachsen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen