Jugetalpe Abgebrannt
Jugetalpe bei Missen abgebrannt

Der Schaden wird derzeit auf 500000 Euro geschätzt. Menschen und Vieh kamen auf der im Winter nicht bewirtschafteten Galtalpe nicht zu Schaden.

Die Feuerwehr wurde gegen 1 Uhr 20 alarmiert und konnten das Brandobjekt auf 1010 Meter Höhe nur mit einem Motorschlitten erreichen. Deshalb entschied man, das Gebäude kontrolliert abbrennen zu lassen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus, aber auch eine Brandstiftung wird noch nicht ausgeschlossen. Die Kriminalpolizei Kempten ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen