Vor Gericht
Jugendlicher schlägt zwei jungen Frauen in Immenstadt mit der Faust ins Gesicht

Mit einem blauen Auge ist ein heute 21-Jähriger davongekommen, der sich vor dem Amtsgericht Sonthofen wegen Körperverletzung zu verantworten hatte.

Der Oberallgäuer hatte bei einem Streit in einem Immenstädter Lokal zwei jungen Frauen beleidigt und ihnen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Richter Dietmar Herrmann verurteilte den zur Tatzeit 20-Jährigen nach Jugendstrafrecht zu Freizeitarrest und 400 Euro Geldbuße. Der Staatsanwalt hatte hingegen gefordert, den Fall nach Erwachsenenstrafrecht zu beurteilen.

Was genau am Faschingsdienstag passierte, lesen Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 18.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen