Bauprojekt
Jahrhundertealter Streit beigelegt: Gemeinde Unterjoch beteiligt sich an Kosten für neuen Pfarrsaal

Einen neuen Pfarrsaal will die Kirche in Unterjoch bauen. Die Kosten belaufen sich auf rund 325.000 Euro, die Marktgemeinde beteiligt sich mit einem Zuschuss von maximal 80.000 Euro.

Muss die Gemeinde für Baumaßnahmen an Kirche und Pfarrhof aufkommen? Diese Frage, so Bürgermeister Adalbert Martin, beschäftige Bad Hindelang und die bischöfliche Finanzkammer seit dem 16. Jahrhundert.

Jetzt habe sich die Katholische Pfarrkirchenstiftung 'Heiligste Dreifaltigkeit' bereit erklärt, den Streit zu beenden. Im Gegenzug beteiligt sich die Gemeinde an den Baukosten. Der Saal soll etwa 54 Quadratmeter groß sein und darf von der Gemeinde mitgenutzt werden.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 15.04.2014 (Seite 25).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen