Konzept
Inklusion: Cap-Markt in Betzigau ist nun eröffnet

Nach fast fünf Jahren gibt es in Betzigau wieder einen Lebensmittelmarkt. Dieser schließt in dem 2.800 Einwohner zählenden Ort nicht nur eine Versorgungslücke, sondern hat zudem ein besonderes Konzept: In dem Cap-Markt arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen.

In den oberen Etagen des Geschäftsgebäudes entstehen zudem elf Wohnungen sowie eine Arztpraxis: ohne Barrieren, behinderten- und seniorengerecht.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 01.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen