Straßenbeleuchtung
In Sonthofen werden 400 alte Straßenlampen durch moderne LED-Technik ersetzt

Mit LED-Lampen lässt sich kräftig Strom sparen. Darauf setzen die Stadt Sonthofen und die Allgäuer Kraftwerke (AKW) bei der Straßenbeleuchtung schon seit Jahren. 2015 und 2016 sollen laut Rathaus-Mitteilung weitere 400 Leuchten ausgewechselt werden.

Die Investitionskosten sollen sich dank der hohen Einsparung bei den Betriebskosten praktisch selbst tragen. Bereits 2009 begann der Austausch von Leuchtmitteln gegen LED-Technik. Die Abkürzung bedeutet 'Licht emittierende Diode' (oder noch einfacher: Leuchtdiode). Dadurch habe sich der Energieverbrauch um etwa zehn Prozent verringert, heißt es im Rathaus.

Worin die Vorteile der LED-Lampen liegen, erfahren Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 19.11.2014 (Seite 29).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019