Verkehr
In Immenstadt gibt es jetzt eine Park-Karte fürs ganze Jahr

  • Foto: Sylvie Stocker

Das könnte für Autofahrer interessant sein, die immer wieder im Zentrum von Immenstadt zu tun haben: Für 60 Euro im Jahr oder 40 Euro im Halbjahr gibt es künftig eine Park-Karte, mit der sie ihr Auto auf oberirdischen Stellflächen in der Innenstadt maximal drei Stunden parken dürfen. Den Beschluss dazu fasste jetzt der Hauptausschuss. <%IMG id='1026859'%>

Stadtrat Michael Würfel (Aktive) hatte den Antrag eingebracht. Immenstadt folgt damit dem Beispiel von Isny, wo es die Park-Vignette schon seit zehn Jahren gibt.

Die neue Karte, deren Herstellung jetzt von der Verwaltung in Auftrag gegeben wird, gilt für alle oberirdischen Kurzzeit-Parkplätze in der Innenstadt. Dort können die Autofahrer ihren Wagen bis zu drei Stunden lang parken. Dazu stellen sie auf einer speziellen Drehscheibe, die sie für ein oder ein halbes Jahr gekauft haben, die Ankunftszeit ein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen