Grillgelage
Immer wieder hinterlassen Umweltsünder auf Spielplätzen und an Feuerstellen in und um Sonthofen Abfall

Ob an eingerichteten Grill- und Spielplätzen oder auch auf freien Kiesufern der Iller - überall findet sich in Sonthofen und andernorts immer wieder Unrat. Dosen, Zigarettenkippen, Verpackungen. Als besonders ärgerlich sehen viele die zerbrochenen Glasflaschen an.

'Es geht um die Kinder, damit sie sich nicht verletzen', sagt Mahir Kaynar, der mit seiner Familie am Illerufer grillt. Sein Cousin Suphi Kimyon dreht das Hühnerfleisch auf dem Grill um und gibt zu bedenken: 'Fällt ein Kind mit seiner kleinen Hand auf eine scharfe Glasscherbe, ist ganz schnell Feierabend.'

Deutliche Worte gibt es auch auf dem städtischen Spielplatz im G’hau: 'In der Früh liegen oft Bierflaschen, Kippen und Scherben im Sandkasten', ärgert sich Christiane Bickel-Schmid. Die Sonthofer Mutter hat dennoch ein Lob parat: Wenigstens reagiere die Stadtverwaltung sehr schnell und räume immer wieder auf.

Die ausführliche Geschichte, auch was die Stadt Sonthofen dazu sagt und einen Infokasten, wo und wie gegrillt werden darf, finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 18.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019