Special Wildtiere im Allgäu SPECIAL

Natur
Immer mehr Füchse im Oberallgäu verlieren die Scheu

Ein Fuchs, der auf dem Balkon in einem Sessel ein Nickerchen macht: 'Es kommt immer wieder vor, dass es sich ein Fuchs in der Nähe von Menschen gemütlich macht', sagt Heinrich Schwarz, Vorsitzender des Kreisjagdverbands Oberallgäu.

Aber selten kommen Wildtiere dem Menschen so nahe wie . Als die Kemptenerin durch die Fensterscheibe blickt, sieht sie einen Fuchs, das sich auf einem Sessel mitten auf ihrem Balkon rekelt.

Wie kommt es, dass das Tier nicht scheu ist? Jäger Schwarz vermutet, dass der Fuchs von Nachbarn gefüttert worden ist. Bekommen Wildtiere etwas zu fressen, verlieren sie die Scheu vom Menschen.

Füchse und andere Wildtiere bewusst anfüttern sollte man aber auch aus anderen Gründen nicht, sagt der Jäger. 'Das ist wider die Natur.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 21.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen