Entwurf
Immenstädter Stadtrat erweitert Planungsgebiet, um Musikpavillon zu schützen

Direkt am Großen Alpsee ist der Musikpavillon malerisch gelegen.
  • Direkt am Großen Alpsee ist der Musikpavillon malerisch gelegen.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Pia Jakob

Das Dorf Bühl am Großen Alpsee ein „urbanes Gebiet“? Auf diesen Gedanken käme man zunächst nicht. Doch die neue Bezeichnung ist die Lösung, um die bisherige Anzahl von Auftritten im Musikpavillon am Seeufer auch künftig zu ermöglichen. Dafür muss nur das Planungsgebiet vergrößert werden.

Noch keine Lösung gibt es dagegen bei der Bebauung im „Sondergebiet Tourismus“, das die Ursache für den Bebauungsplan „Bühl-Mitte“ war. Deshalb verlängerte der Stadtrat jetzt die Veränderungssperre um ein weiteres Jahr.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 17.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019