Sicherheit
Immenstadts neuer Polizeichef Axel Fuchs: Streife ist unverzichtbar

'Die Polizei ist für den Bürger da. So eine Art Sicherheits-Service-Unternehmen', sagt Axel Fuchs. Seit Juli leitet er die Polizeiinspektion Immenstadt, für ihn eine hohe Verantwortung, aber auch eine 'absolut reizvolle Aufgabe' - immerhin im eigenen Geburtsort: Auch wenn Axel Fuchs schon als Bub mit den Eltern nach Kempten zog, blieb über die Verwandtschaft ein enger Bezug zum Städtle.

Da ist er nun wieder gelandet und will die 'zu Recht bestehende Erwartungshaltung' erfüllen. Polizei muss Präsenz zeigen, damit sich der Bürger sicher fühlt. Die Fußstreife am Marien- oder Bräuhausplatz ist für Fuchs deshalb 'unverzichtbarer Bestandteil' der Polizeiarbeit.

So groß das Arbeitsgebiet ist: Fast jeden Punkt erreiche man mit Blaulicht und Martinshorn in zehn, höchstens 15 Minuten. 'Wenn’s pressiert, sind wir schnell da.'

Welches Thema Polizeichef Axel Fuchs doch noch ins Grübeln kommen lässt, lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 09.09.2014 (Seite 29).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ