Beschädigt
Immenstadt: Maibaumspitze abgeknickt

5Bilder

Die Spitze des Immenstädter Maibaums krachte am frühen Donnerstagmorgen in die Tiefe. Verletzt wurde niemand.

Vermutlich knickten Sturmböen die angestückelte Spitze des Maibaums ab. Sie war ungefähr auf 35 Metern Höhe an den Fichtenstamm montiert.

'Der Maibaum schaut furchtbar aus, wir werden ihn die nächsten Tage abbauen', sagte Feuerwehrkommandant Guntram Brenner. Normalerweise steht der Maibaum bis zum Erntedankfest.

Mehr zum abgeknickten Maibaum erfahren Sie in der Freitagausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts, vom 22.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen