Ortsentwicklung Bühl
«Ideenskizze» weckt Misstrauen unter CSU-Räten

Es schien in der jüngsten Sitzung des Stadtrats Immenstadt so, als würde bei manchen Ratsmitgliedern wieder einmal das altgewohnte Misstrauen gegenüber Bürgermeister Armin Schaupp hochkommen. Hat der Rathaus-Chef möglicherweise schon einen fix und fertigen Plan dafür in der Schublade oder zumindest im Kopf, wie sich der Stadtteil Bühl künftig entwickeln soll? So mutmaßten es mehrere CSU-Vertreter. Warum soll dann ein städtebaulicher Vorentwurf in Auftrag gegeben werden, für den 30000 Euro im Etat 2011 zu veranschlagen sind? Dieses Konzept wünschte der Bürgermeister ausdrücklich und mit ihm die Fraktionen von Aktiven, SPD und Grünen. 17:7 lautete im Sinne Schaupps das Abstimmungsergebnis nach einer geschlagenen Stunde der Diskussion. CSU-Stadträte und Vertreter von FW und Junge Alternative (JA) waren zuvor damit gescheitert, das Thema vom Tisch zu bringen.

Doch der CSU-Fraktionsvorsitzende Arndt Botzenhardt witterte ein Manöver hinter der ganzen Sache: «Mir schmeckt das eigenartig». Unausgesprochen wurde auf einen Bauwunsch des ortsansässigen Bühler Stadtrats Florian Hierl (Aktive) angespielt. Sollte diesem womöglich mit städtischen Geldern die eigene Planung erleichtert werden? Hierl beteiligte sich zum Missfallen Botzenhardts an der Abstimmung. Dies sei in einem so frühen Vorfeld erlaubt, hatte sich der Bürgermeister zuvor rechtlich erkundigt.

Allerdings kam der CSU und mit ihr FW-Stadtrat Michael Immler auch ein weiterer Punkt spanisch vor. Angeblich existiere im Rathaus bereits ein Plan, was sich Schaupp für den Stadtteil ausgedacht habe. Der Bürgermeister sprach von einer bloßen «Ideenskizze», die er den Fraktionsvorsitzenden als Denkmodell präsentiert habe.

Dies überzeugte CSU-Sprecher Botzenhardt nicht: «Wir haben den Eindruck, hier soll mit ungeheurem Druck Baurecht für Private geschaffen werden.» Indes, alle CSU-Räte konnte der Chef bei der Abstimmung nicht hinter sich bringen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019