Tourismus
Hintersteiner stimmen für eine Bewerbung zum Bergsteigerdorf

Fast einhellig haben sich die Hintersteiner bei einer Ortsteilversammlung in der Festhalle für eine Bewerbung zum Bergsteigerdorf ausgesprochen. 20 Gemeinden hat der Österreichische Alpenverein (OEAV) schon mit dem Prädikat versehen. Mit Hinterstein soll der Startschuss nun auch in Deutschland fallen, sagte Projektbetreuerin Christina Schwann vom OEAV.

'Die Bergsteigerdörfer sind eine Alternative zum Massentourismus. Der ist teilweise schon ein Einheitsbrei', sagte Schwann. Das Ziel sei, die Übernachtungszahlen zu steigern. 'Die sinken in Hinterstein seit Jahren', erklärte Hindelangs Tourismuschef Max Hillmeier.

Mehr zu Bewerbung zum Bergsteigerdorf finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 23.01.2014 (Seite 29).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ