Kinderland-Rat
Hindelang: Mädchen und Buben sammeln Ideen für einen noch schöneren Urlaub

Wenn Kinder das Regiment übernehmen, dann kommt auch was dabei raus: zehn Forderungen erarbeitete der Kinderland-Rat unter Leitung seiner Bürgermeisterin Melanie Zint beim Kinderland-Hauptstadt-Fest gestern in Bad Hindelang (Oberallgäu). Die Ideen sollen allesamt den Urlaub in Hindelang noch schöner für kleine Gäste machen.

<< Nettes Personal, das zuhört und nett ist >>, lautet einer der Vorschläge, oder << Schwimmbecken nur für Kinder, in denen man auch mal laut sein darf und richtig spielen kann. >> Auch << mehr Outdoorprogramme >> und << Programme auch für Jugendliche, nicht nur für Kinder >>, wünscht sich der Rat. Eine weitere Forderung: << An einem Tag in der Woche kochen die Kinder zusammen >>.

Schon vormittags hatte der echte Bürgermeister Adi Martin den Kindern sein Rathaus überlassen. Ihm war es gar nicht unrecht, die Verantwortung einmal abgeben zu können: << Ich werde mir jetzt eine schöne Auszeit gönnen >>, freute sich der Gemeinede-Chef und stürzte sich ins Getümmel.

Und davon gab es gestern jede Menge: Ein dickes Rahmenprogramm mit vielen Spielstationen sorgte bei den vielen großen und kleinen Besuchern für Spaß und Abwechslung.

Dass gerade Bad Hindelang den Titel << Kinderland-Hauptstadt >> übertragen bekommen hat, ist für Adi Martin << eine großartige Auszeichnung für unsere Gemeinde. >> Für ihn zählt dabei die << starke Gemeinschaft, die sich des Themas Familienferien angenommen hat >>. So sei die Gemeinde bereits gut aufgestellt, was den Urlaub mit Kindern angehe. Die Forderungen des Kinderland-Rates sollen da aber keineswegs verpuffen: Die << echten Politiker >> sehen sie als Motivation für die Zukunft.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen