Prämierung
Hagel kann Sonthofener Blumenfreunde nicht stoppen

Als nach einem Hagelschlag im Juni in weiten Teilen Sonthofen alles zerfetzt am Boden lag, glaubte Vorsitzender Ludwig Brenninger nicht mehr, im Herbst bei der Prämierung einen Dia-Vortrag über schönen Balkonschmuck und blühende Gärten präsentieren zu können. Doch es kam anders, wie jetzt die 55. Blumenschmuck-Prämierung der Garten- und Blumenfreunde in Sonthofen zeigte.

Die Unbeugsamkeit und der feste Wille, was Neues zu schaffen, zeichne die Sonthofer Bürger aus, sagte Brenninger. Dafür gebühre Respekt und Anerkennung. Die Stadtgärtner erhielten dickes Lob für die Blumenwiesen an der östlichen Alpenstraße.

Bürgermeister Hubert Buhl war ebenso erfreut über den Blumenschmuck in der Stadt und ihren Ortsteilen und dankte für den großen Einsatz aller Blumenfreunde. Stellvertretende Landrätin, Gertrud Knoll hielt einen humorvollen Vortrag über Sinn und Heilkraft einiger Kräuter. Ein Grußwort sprach auch Rudi Wiest, Ehrenvorsitzender des Kreisverbandes.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen