Finanzen
Gewinnausschüttung? Immenstadt gibt im Streit mit der Sparkasse Allgäu keine Ruhe

  • Foto: Matthias Becker

Der Streit zwischen der Stadt Immenstadt und der Sparkasse Allgäu um eine mögliche Gewinnausschüttung der Bank geht weiter: In der jüngsten Stadtratssitzung stellte die Fraktion der 'Aktiven' den Antrag, einen unabhängigen Gutachter einzuschalten.

Damit bleiben die Aktiven bei ihrer Forderung, dass die Sparkasse einen Teil ihrer Gewinne an die Träger ausschütten soll. Um aber nicht unnötig Geld für das Gutachten rauszuwerfen, soll erst geklärt werden, wie viel eine solche Expertise kosten würde.

Mehr über den Streit ums Geld lesen Sie in der Freitagausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 22.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen