Bahnstreik
Gestrandet am Bahnhof in Immenstadt! Streik auch im Oberallgäu spürbar

Viele Fahrgäste sind am Bahnhof in Immenstadt gestrandet.
8Bilder
  • Viele Fahrgäste sind am Bahnhof in Immenstadt gestrandet.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Benjamin Liss

Gestrandet am Bahnhof in Immenstadt! So kann man gerade die Situation vieler Bahnreisenden im Oberallgäu beschreiben. Wegen des Streiks bei der Deutschen Bahn verkehren so gut wie keine Züge mehr. Nur vereinzelt sieht man mal einen Zug fahren. Am Bahnhof wird immer wieder darauf hingewiesen, dass man sich im Internet nach dem aktuellen Fahrplan erkundigen soll. Doch entweder stimmt dieser auch nicht, oder ältere Menschen haben gar kein internetfähiges Handy.

Hamburger sind gestrandet

So auch Sieglinde und Werner Reinsch aus Hamburg. "Wir sind gerade zum Urlaub hier und müssen heute noch nach Memmingen, weil wir da ein Hotel gebucht haben. Jetzt sind wir wenigstens schon von Oberstdorf nach Immenstadt gekommen. Doch wie es jetzt weitergeht, wissen wir nicht. Wir haben leider kein internetfähiges Handy", so die beiden Hamburger. So wie ihnen geht es auch den anderen Reisenden, die am Immenstädter Bahnhof gestrandet sind.

Lieber mit dem Auto fahren

Auch Sascha Hieber aus Augsburg steht am Gleis 3. "Eigentlich wäre ich jetzt auf dem Weg nach Augsburg, aber jetzt stehe ich hier. Die Bahn und die Regierung preisen an, dass man mit der Bahn fahren soll, und dann streiken sie mal wieder. Wäre ich besser mit dem Auto gefahren," so der 28-Jährige.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ