Zugverkehr
Gestern erneut Ausfall auf der Bahnstrecke Immenstadt-Oberstdorf

Für Monate war die blaue Lok der Staudenbahn in Reparatur. Gestern sollte sie eigentlich auf der Bahnlinie Immenstadt-Oberstdorf mit Waggons des 'Alex' durchstarten - und blieb gleich in aller Früh in Altstädten liegen.

Für die Passagiere organisierte das Unternehmen einen Notverkehr per Bus, der auch weitere Fahrten auf der Strecke abdeckte. Zugleich musste eine Ersatzlok kommen, die den Zug abschleppte. Ab mittags lief der Alex-Verkehr wieder planmäßig, sagt Länderbahn-Sprecherin Christine Hecht.

Eigentlich hat die Länderbahn als Partner die Staudenbahn auf dem Gleis. Sie fährt mit einer eigenen Lok die Alex-Waggons von Immenstadt nach Oberstdorf und zurück. Doch seit August war die Lok der Staudenbahn in Reparatur.

Vorausgegangen waren monatelange Probleme mit dem Bahnverkehr auf der Strecke.

Welche Probleme das waren, lesen Sie in der Allgäuer Anzeigeblatt vom 16.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Ulrich Weigel aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019