Auseinandersetzung
Firma will in Waltenhofen Grundstück verkaufen, das ihr nicht gehört

Stellen Sie sich vor, jemand will Ihr Auto verkaufen, ohne dass Sie das wissen, ohne, dass er Sie um Erlaubnis gefragt hat. Sie glauben, so etwas gibt es nicht? Falsch. So erging es dem Kemptener Bela Rabai. Dabei drehte es sich zwar nicht um ein Auto. Aber um ein Grundstück.

Ein Verkaufsberater der Firma Allkauf hatte ihm das Areal samt Fertighaus schmackhaft machen wollen. Der Berater wusste aber nicht, dass Bela Rabai selbst Eigentümer des Grundstücks ist, das sich im Oberallgäuer Waltenhofen befindet.

Dieser ist empört: "Man kann doch nicht ein Grundstück zum Verkauf anbieten, wenn man gar nicht mit dem Besitzer gesprochen hat." Die Firma DFH mit Sitz im Hunsrück, zu der Allkauf gehört, sieht bei ihrem Verkaufsberater hingegen "kein falsches Verhalten".

Mehr über den Vorfall lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 12.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ