Projekt
Firma Geiger plant Verbrauchermarkt am Immenstädter Hofgarten

Pläne für die Bebauung des Hofgartens wurden jetzt im Immenstädter Stadtrat vorgestellt. Demnach soll der alte Hofgarten abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden.
  • Pläne für die Bebauung des Hofgartens wurden jetzt im Immenstädter Stadtrat vorgestellt. Demnach soll der alte Hofgarten abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden.
  • Foto: Ulrich Weigel
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Das Oberstdorfer Bauunternehmen Geiger plant im Zentrum von Immenstadt einen Verbrauchermarkt. Damit folgt Geiger dem Willen der Mehrheit im Stadtrat und des örtlichen Einzelhandels, keinen Supermarkt auf dem Kunert-Gelände anzusiedeln. Der Supermarkt soll anstelle des Hofgartens entstehen. Ebenfalls mit in der Entwurfsplanung ist der große Parkplatz „Bauhofinsel“ jenseits der Konstanzer Aach.

„Das ist eine große Chance, um Immenstadt zukunftsfähig zu machen“, sagt Bürgermeister Armin Schaupp zu dem Projekt. Das Unternehmen Geiger wollte sich mit Verweis auf den laufenden Planungsprozess nicht zu Details äußern.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 18.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019