Training
Feuerwehrler aus dem Oberallgäu trainiert im Fahrsimulator in Immenstadt

Laut dröhnt das Martinshorn in den Ohren. Aus einem Lautsprecher knackt und piepst es. Erwin Hantmann umklammert fest das Lenkrad, blickt konzentriert nach vorne. Plötzlich schießt von rechts ein Auto genau in seine Spur. Diesmal ist es eine Übung. Die Feuerwehrmänner aus dem Oberallgäu trainieren in einem neu entwickelten 'Sondersignal-Fahrt-Trainer'.

Drei große Bildschirme hängen vor einer Fahrerkabine: Sitz, Lenkrad und Fußpedale sollen an ein echtes Feuerwehrauto erinnern. In diesem Trainer haben gerade 48 Feuerwehrler aus dem ganzen Oberallgäu Lehrgänge absolviert.

Sinnvoll sei das Training allemal. 'Wir könnten sonst nicht üben, wie man sich in der Stresssituation verhält, wenn man zum Ernstfall fährt', sagt Hantmann. Schließlich könne keine Feuerwehr verlangen, dass beispielsweise 'Passanten auf die Straße springen'.

Mehr zum neuen Fahrsimulator und wie dieser funktioniert finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 15.03.2013 (Seite 31).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen