Feuerwehr Niedersonthofen
Feuerwehr Niedersonthofen: Mit 102 Leuten ein schlagkräftiges Team

Erstmals mehr als 100 aktive Mitglieder hat die Niedersonthofener Feuerwehr. Bei der jüngsten Generalversammlung freute sich Kommandant Markus Vogler über 102 Feuerwehrler – davon allein 21 in der Jugendgruppe. Damit habe man eine schlagkräftige Truppe. Mittelpunkt seines Berichts über das Einsatzgeschehen war der Brand des Einfamilienhauses eines Feuerwehrmanns am zweiten Weihnachtsfeiertag des Vorjahres. Dank einer beispiellosen Hilfs- und Spendenaktion der Nachbarn und Dorfbewohner habe die Familie mittlerweile in das an gleicher Stelle neu erbaute Wohnhaus einziehen können.

Vogler berichtete weiter von einer gut organisierten Zusammenarbeit mit der Bergwacht Immenstadt, die bei der Rettung einer abgestürzten Person an der Lohweg-Grotte offensichtlich wurde. Er stellte die bayernweit ausgerollte Aktion des Landesfeuerwehrverbandes 'Stell dir vor, es brennt und keiner kommt' vor, mit der vor allem junge Menschen auf die Arbeit der Feuerwehr und deren Bedeutung in der Gesellschaft aufmerksam gemacht werden sollen.

Vorsitzender Hans Fink gab bekannt, dass der Verein seit März im Vereinsregister eingetragen ist. Jugendleiter Thomas Burger zeigte sich begeistert von der Motivation seiner Mädchen und Buben. Mit monatlichen Proben, Ausflügen und der Beteiligung am Naturschutztag im Werdensteiner Moos sei den Jugendlichen ein umfangreiches Programm angeboten worden.

Die Urkunden für langjährige Mitgliedschaft verlieh Vorsitzender Hans Fink an mehrere Mitglieder: Michael Schmid und Michael Kiesel wurden für 25 Jahre geehrt, Ernst Theierl und Josef Burger für 40 Jahre. Hans Gebhart, Hans Hailer, Alois Jörg und Josef Kuhn erhielten die Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein. Für Ernst Theierl, Wirt des Vereinslokals 'Zur Krone', Freund und Unterstützer der Feuerwehr, fand Fink besonders anerkennende Worte.

Mit Felix Wegmann und Julius Holzer traten zwei weitere Jugendliche in die Jugendgruppe ein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen