Konzert
Festival: Regionale Bands bieten attraktives Programm bei Mountains of Rock in Hinterstein

Ganz neue Töne in der Festhalle Hinterstein: Wuchtige Bässe statt Walzer, fette Riffs an Stelle der Volksmusik. Die Berge der Rockmusik wetteiftern mit den Gebirgsformationen auf dem Bühnenbild.

Gleich siebenfach ging es mit regionalen Bands beim ersten 'Mountains of Rock' weit und tief in die Unterhaltungsmusik. Vom traditionellen Boogie bis in kreative, neuzeitliche Klangschöpfungen. Oft ein schönes Stück abseits der Mainstream-Pfade, voll engagiert, sehr talentiert und mit großer Lust auf persönliche Deutungen oder prallen Party-Spaß.

Eine Premiere, von Marcus Kögel ausgedacht und erfolgreich umgesetzt, die auf Anhieb überzeugte: Acht Stunden Live-Musik zum Zuhören, zum Entspannen, zum Mitmachen. Sanfte Sphärenklänge bis kerniger Rock – das trifft viele Geschmäcker, geht über Generationen. Ein attraktives Programm. Wie es genau aussah, lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatt vom 05.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen