Arbeitsmarkt
«Etliche Stellen sofort zu besetzen»

2Bilder

Die Nachrichten vom Arbeitsmarkt in der Region sind nicht schlecht: Die Arbeitslosenquote ist im Februar noch einen Hauch gesunken - von 4,3 auf 4,2 Prozent. Das bedeutet: Es waren 1738 Menschen ohne Job.

Da ist auch Wolfgang Scholz, Chef der Arbeitsagentur in Sonthofen durchaus zufrieden: «Das ist ein gutes Ergebnis, wie wir es im Februar seit mehreren Jahren nicht hatten.» Unterm Strich trug zum Ergebnis bei, dass sich im Februar einfach weniger Menschen neu arbeitslos meldeten. Was laut Scholz wiederum stark am Innenausbau, also der vergleichsweise guten Auftragslage fürs Handwerk lag.

Die Zahl der jungen Arbeitslosen stieg leicht, weil jetzt für etliche die Lehrzeit endete. Doch sie seien gut zu vermitteln, sagt Scholz und appelliert: «Wer jetzt nach Ausbildungsende noch keinen neuen Arbeitsplatz hat, soll sich sofort bei uns melden. Wir wissen etliche offene Stellen, die sofort zu besetzen sind.» Dies freilich nicht in allen Berufsbildern: Eher Mangelware sind Jobs in kaufmännischen Berufen.

Kurzarbeit haben derzeit im südlichen Landkreis noch 19 Betriebe mit insgesamt 144 Beschäftigten angemeldet. Wie viele sie aktuell tatsächlich nutzen, weiß das Arbeitsamt nicht, da immer erst hinterher abgerechnet wird. Andererseits sind speziell Facharbeiter (vor allem im Metallbereich, teils auch im Handwerk) weiter gefragt. Ebenso Alten- und Krankenpfleger.

Und die Prognose für die nächsten Wochen? Laut Scholz zeichnet sich ab, dass Hotellerie und Gastronomie nach dem Fasching einen Teil der Kräfte entlassen werden - um sie zu Ostern wieder einzustellen. Das Außengewerbe stehe in den Startlöchern, so Scholz. Es werde aber wegen der Gefahr eines Wintereinbruchs noch einige Wochen warten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen