Tradition
Egga-Spiel am Sonntag in Sonthofen

Mit dem 'Egga-Spiel' präsentiert der Heimatdienst Sonthofen ein uraltes, vorchristlich-alemannisches Brauchtumsspiel - und zwar am Sonntag, 17. Februar, ab 14 Uhr auf dem Marktanger. In diesem auf heidnischen Ursprung zurückgehenden Spiel geht es wortlos um die Auseinandersetzung des Menschen mit den Naturkräften, versinnbildlicht anhand der Arbeit der Bauern auf dem Feld und im Haus. Die das Dämonische verkörpernde Hexe bringt die gewohnte, menschliche Ordnung gründlich in Unordnung. Dem Spiel geht ein Umzug der Teilnehmer voraus.

Sie laufen um 14 Uhr vom Marktanger aus eine kleine Runde (etwa 15 Minuten) über Mühlenweg, Richard-Wager-/Promenade- und Hirnbeinstraße zurück zum Platz an der Markthalle. Dort befindet sich der 'Bauernhof'. Dessen Acker ist als Spielwiese für das Treiben der Hexe ein zentraler Schauplatz der Handlung.

Den ganzen Bericht mit mehr Erklärungen zum Brauchtumsspiel finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 14. Februar 2013 (Seite 29).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen