Gericht
Drei Ladendiebstähle in Immenstädter Geschäften: Haftstrafe für Oberallgäuerin

  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Pia Jakob

Das Flehen half nichts mehr. „Wenn Sie mich jetzt ins Gefängnis stecken, verliere ich meinen Job und meine Tochter“, bat die Angeklagte am Ende der Verhandlung die Richterin, sie noch einmal zu verschonen. Doch eine weitere Strafaussetzung verhinderte die kriminelle Vorgeschichte der Altenpflegerin: sieben Vorstrafen, alle wegen Ladendiebstahls und bereits zwei Bewährungsstrafen.

„Irgendwann ist das Ende der Fahnenstange erreicht“, sagte Richterin Brigitte Gramatte-Dresse und verurteilte die 59-jährige Altenpflegerin zu acht Monaten Gefängnis, weil sie in drei Immenstädter Bekleidungsgeschäften Waren im Wert von fast 2.000 Euro erbeutet hatte.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 12.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019