Nahverkehrsplan
Diskussion im Oberallgäuer Kreisausschuss zur Verbesserung der Busanbindung

In vielen Oberallgäuer Gemeinden fahren zu selten Busse. Beispielsweise in Untermaiselstein, wo 180 Bürger einen Antrag zur Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) unterschrieben. Der war jetzt Thema im Kreisentwicklungsausschuss – auf Antrag der Grünen.

Sie kritisieren, dass keine Busse spätnachmittags und am Abend fahren und dass es auch wochentags keine einheitlichen Abfahrtzeiten gibt. Das ist nicht nur der subjektive Eindruck der Bürger.

Auch der aktuelle Entwurf des Nahverkehrsplans sieht auf der Verbindung Untermaiselstein – Immenstadt Defizite. Und nicht nur dort.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 14.11.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen